Briefe & Tee


von Mona Schwab


Sophie liebt Briefe. Sie findet es schade, dass heute kaum noch einer welche schreibt. Deswegen richtet sie sich ein Postfach ein, verteilt ihre Postfachnummer in der ganzen Stadt und hofft so, mehr über die Menschen zu erfahren.
Während dieser Zeit lernt sie Mia kennen und zwischen ihnen entsteht eine Freundschaft, die gegen die tiefe Dunkelheit kämpft und ihnen beibringt, im Regen zu tanzen.

Ein Buch über Freundschaft, Liebe und das Licht am Ende des Tunnels.

 Chats & Wein


von Mona Schwab


Nach dem tragischen Ende des letzten Jahres schottet Sophie sich gänzlich ab. Sie versinkt in Trauer und Schmerz und schließt die Welt vollkommen aus.

Bis sie ein Jahr danach eine E-Mail bekommt, mit der sie nie im Leben gerechnet hätte.

In diesem Buch tanzen Trauer, Wut, Schmerz und Hoffnung einen wilden Tango.

 Die Stille der Unendlichkeit


von Huda El-Haj-Said


»Weißt du, was dein Problem ist? Du willst mit deinem Leben ihres retten. Doch dabei kannst du nur beide verlieren.«


Jeden Tag sieht Zea ihrer Schwester Maya zu, wie diese langsam verschwindet. Maya leidet an NCL2, einer Nervenkrankheit, die ihr alles nimmt. Ob nun die Fähigkeit zu kommunizieren, sich zu bewegen oder ihre Erinnerungen. Nur eines, so schwört sich Zea, wird sie beschützen: die Liebe zu ihrer kleinen Schwester. Sie ist bereit, alles und jeden aufzugeben, nur um niemals die Sekunden zu bereuen, die sie nicht mit Maya verbracht hat. Dabei ahnt sie jedoch nicht, wie sehr sie sich selbst verliert. Erst als ein Mitschüler plötzlich vor ihrer Haustür steht und die Ferien mit ihr verbringt, beginnt sie, die Welt ohne Maya zu entdecken. Doch darf man einen Menschen loslassen, um selbst glücklich zu werden?

 Die Schichten meiner Seele


von Merle Opahl


Der Tod lässt sich nicht immer vermeiden. Er fordert letztendlich immer das, was ihm zusteht. Leben. Und dabei sind ihm die Umstände komplett egal.
Während Leah Summers auf den Schulabschluss zusteuert und sich eigentlich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren sollte, bricht eine Menge Trubel über sie hinein: Geheimnisse, die erste Liebe und die Suche nach sich Selbst. Bekanntschaften kommen dazu, Freundschaften gehen. Es ist eine Reise, die für sie schmerzhafter sein wird, als sie je hätte ahnen können.
Doch ist es wirklich sie alleine, die diese Reise auf sich nimmt?

 Viktor


von Mary Lee Wagner


»Man kann sagen, wir kannten uns gut. Doch warum er zum Mörder wurde, weiß ich nicht.«

An der alten Fabrik fand Sarahs und Viktors Freundschaft ihren Anfang und Jahre später Luisas Leben sein Ende. Gestern blickte Sarah in die sanften Augen ihres besten Freundes, heute sind es die eines Mörders. Dabei war er es, der ihr mit einem seiner zerfledderten Bücher im Schoß sagte, dass sie ein wundervoller Mensch sei und sie sich nichts aus der Meinung der Anderen machen brauchte.
Gehört zu bedingungsloser Freundschaft auch das Verzeihen eines Mordes? Und stimmt es, was alle sagen: Hat Viktor für Sarah getötet?

Langefort 20 48336 Sassenberg | 01573-7843226

Copyright @ All Rights Reserved

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren