Ava - Schmetterlingsmann


von Alma Eggers



„Ist das der Tod? Bin ich tot, Fjodor? Hast du mich genau wie all die anderen vergewaltigt und ermordet? Ist das hier nur in meinem Kopf? Weil ich es nicht ertragen kann, dass du mir wehgetan hast?“

   Sie sah ihn an. Diesen Fremden, der ihre Schwester getötet, ihr alles genommen hatte. Und sie wollte ihn hassen, so sehr. Aber wie sollte sie, wenn seine blauen Augen sie mit diesem Schmerz ansahen, mit dieser Pein und diesem unendlichen Leid.

   „Das ist nur meine Welt, Ava.“ Er breitete seine Arme aus und sie waren so weiß im Gegensatz zu den schwarzen Flügeln an seinem Rücken. „Nur meine grausame, grausame Welt.“

 Mytheria - Magische Welten


von Lena Weinert


Jung, naiv, verträumt. Das beschreibt Ruby perfekt, so glauben alle. Wissen sie doch nicht, was hinter dieser Fassade steckt, hinter diesen fröhlich funkelnden, braunen Augen. 

   Nichtmal sie selbst ahnt von dem Spiel aus Licht und Dunkelheit, welches dahinter verborgen liegt. Von der magischen Kraft, die in ihren Adern fließt. Nur einer weiß von ihrer wahren Bedeutung und dieser jemand ist bereits auf der Suche nach ihr. 

   Ein Weg durch die Dunkelheit, begleitet von dem strahlend blendenden Licht der Sonne. Das Ziel, ein Kampf um Sieg oder Niederlage, Leben oder Tod.


Escuro - Magische Welten


von Lena Weinert


Die Gefahr wurde gebannt, das Ende der Reise erreicht und Ruby kam in dem Leben an, welches ihr immer verheimlicht wurde.

Im letzten Kampf verlor sie nicht nur ihre Magie, sondern zerstörte auch eine Barriere, die ihre geliebte Heimat vor den bösen Mächten fernhielt. Anstatt die große Retterin zu sein, wird nun aber ihr Inneres von der Dunkelheit nach und nach zerfressen.

Ein Weg durch schwarz und weiß mit dem Ziel, die Wahrheit zu finden.


 Seelenrose


von Jane M. Pan


Bücher sind mein Leben. Denn sie sind der einzige Ort, an dem man für eine Weile alles andere vergessen, wo man sein kann, wer immer man sein will. Sie haben meistens eine Garantie auf ein Happy End - und die gibt es im Leben nicht.
Als Studentin mit seiner Mum und der sehr vorlauten Schwester in Dublin zu wohnen, klingt ziemlich durchschnittlich. Aber mein Leben ist okay. Zumindest bis zu dem Tag, an dem mir in der Bibliothek dieses verdammte Buch in die Hände fällt, durch dessen Berührung ich ins Jahr 1814 geworfen werde - direkt vor die Füße eines äußerst schlechtgelaunten Kerls. Von da an ist nichts mehr okay und schon gar nicht unkompliziert.
Kiran ist genau der, den ich in meinem Leben am allerwenigsten gebrauchen kann. Er ist reserviert, stolz und ein Hitzkopf. Außerdem schleppt er eine ziemlich schwierige Vergangenheit mit sich herum und von dieser Art Mensch sollte man grundsätzlich besser die Finger lassen. Doch nur er scheint zu wissen, warum mir all das passiert.
Während ich ahnungslos zwischen den Jahrhunderten hin und her springe, gibt es nur einen Weg, aus der Sache herauszukommen: Kiran muss mir sagen, warum ich hier bin. Doch dafür muss er mir erstmal vertrauen. Und das ist das Allerschwierigste.


Eichenfeuer


von Teresa Strasser


Sie sind klein, widerstandsfähig und stark mit der Natur verbunden - die Adeen. Die fleißigen Waldbewohner leben inmitten alter Eichen im kleinen Dorf Tamieheid. Doch den beiden besten Freunden Mäat und Xav kann noch eine weitere Eigenschaft nachgesagt werden, denn ihnen sitzt der Schalk im Nacken. Keiner der Dorfbewohner ist vor ihren legendären Streichen sicher und schon das ein oder andere Mal haben sie dafür eine saftige Strafe kassiert. Doch ob ihre Freundschaft auch einem grausamen Schicksalsschlag standhält?


 Erträumt


von Madeleine Hold


Der Traumwandler Eric reist allein durch die Träume der Menschen, immer auf der Suche nach der Person, in deren Gedanken er sich gerade befindet. Er klammert sich an die Hoffnung, dass ein solcher Träumer die Fähigkeit besitzt, ihm seinen größten Wunsch zu erfüllen.
Eines Tages begegnet er Giselle, die ihm nicht mehr von der Seite weichen will und seine Geduld sowie sein Herz auf eine ungeahnte Probe stellt.
Denn je wichtiger Giselle für Eric wird, desto mehr sträubt er sich dagegen, ihr zu gestehen, was wirklich geschehen wird, sollte seine Suche endlich erfolgreich sein.


Morgenrotschimmern


von Kristina L. Sey


»Und ich schwöre dir, mein Licht,
ich werde immer auf dich aufpassen.
Wir sind doch eins.«

Zwei Körper. Ein gemeinsames Herz.
Sie ist das Licht, er ihr Wächter.
Eine einzigartige Verbundenheit,
die große Liebe hervorbringt
im Kampf gegen die tiefste Finsternis.
Eine Verbindung bis in den Tod.

Für die fünfzehnjährige High-School-Schülerin
Sera Baker und den fünf Jahre älteren
Medizinstudenten Davis Madigan ist es plötzlich Alltag.
Dabei könnten sie auf den ersten
Blick nicht gegensätzlicher sein.


~ Dieses Buch enthält ausführliche Sexszenen ~


 Schwarze Federn


von Halo Fulbright


Seit Jahrtausenden jagen und töten die Engel die Gefallenen ausnahmslos, doch nach der letzten großen Schlacht konnten einige entkommen. Unter ihnen auch Laiylah, die seither unter den Menschen lebt und sich als eine von ihnen ausgibt. Als sie jedoch einen fatalen Fehler macht, wird sie von den Engeln und den Dämonen gefunden. Auf ihrer Flucht gerät sie zwischen die Fronten und lernt eine Gruppe kennen, die sich die Rebellion nennt. Während Laiylah sich entscheiden muss, wem ihre Loyalität gehört und wie sie mit aufkeimenden Erinnerungen umgeht, wächst auch noch ihre finstere Seite - ihre innere Dunkelheit.

Chroniken der Verfluchten


von Juliana Alt


Georgina hat nie an die Prophezeiung geglaubt. Bis zu dem Tag, an dem sie selbst zur Rekrutin wird. Mit einem Mal ist sie Teil der Akademie, an der sich grauenvolle Dinge ereignen - und muss sich nicht nur ihrer Vergangenheit stellen, sondern auch der Frage, welche Gefühle Levian in ihr auslöst.


 Hexenfinsternis


von Melanie Bayer


"Du bist eine Hexe."

Als die 17-Jährige Willow dies von einer sprechenden Katze mitgeteilt bekommt, weiß sie noch nicht, dass sich ihr Leben ab diesem Moment für immer verändert.
Sie wird in die Welt der Hexen geführt, wo sich jede Hexe seit der Inquisition hinflüchtet.
Nicht nur den Hexenprüfungen muss sie sich jetzt stellen, sondern auch der Liebe, ihrer Vergangenheit und der ungewissen Zukunft kann sie nicht entfliehen.
Und ohne es zu ahnen, gerät sie in den Jahrhunderte alten und immer noch fortwährenden
Krieg, den die Kirche gegen Hexen führt.
Mit Herz, Verstand und Mut stellt sich Willow jeder Herausforderung, auch wenn sie dabei an ihre Grenzen stößt.

Noa - Euphorie


von Alma Eggers

Ich will roten Wein mit dir trinken, Dante. Nichts anderes, als dunklen, roten Wein.

Berlin wird überschwemmt: von einer neuen Droge, die den Namen Euphoria trägt. Und Euphoria agiert als Göttin, existiert nur in den Gedanken der Abhängigen und entscheidet über ihr Leben, über ihren Tod.

Noa Antor verkauft sie, diese kleinen, silbernen Pillen. An eine auserwählte Gruppe junger Studenten, die ihr ganz eigenes Spiel in Euphorias Wahn vollführen. Sie fressen ihren Narren an Noa, zerren sie tiefer und tiefer in ihre Welt aus Dunkelheit und Drogen. Alsbald kann sich Noa der Anziehung nicht verwehren, die Euphoria, aber auch diese Gruppe auf sie ausüben. So lässt sie sich fallen, in diese ihr doch bekannte Welt, in der Vergangenheit und Gegenwart unlösbar ineinander verworren sind und die Konturen von Vorstellung und Realität bis zur Unkenntlichkeit verschwimmen.

Und wenn wir die Augen schließen, dann ist es vielleicht so, als wäre es unser Blut.

Langefort 20 48336 Sassenberg | 01573-7843226

Copyright @ All Rights Reserved

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren